wahrbiträr - wahrheit&willkür

Warum die EU die Flüchtlingskrise braucht, und warum nicht. Teil 1

In diesem Beitrag möchte ich Bezug auf das Europamanifest der Neon Ausgabe 11/2015 nehmen. Darin heißt es: „Die aktuelle Flüchtlingskrise ist eine Chance für die EU. Nicht bloß ökonomisch, weil der alternde Kontinent dringen Zuwanderung braucht.“

Diese Aussage trägt zweierlei Dinge mit sich. Zum einen spricht sie den allgemeinen demografischen Wandel in Europa an, und zum anderen postuliert sie, Flüchtlinge seien positiv – per se positiv. Das ist eine interessante Herangehensweise und wird offenbar auch von der Politik in einer ähnlichen Weise vertreten. Jedoch behauptete diese permanent, wir benötigen mehr Einwanderer um den drohenden Fachkräftemangel zu abzufangen, und dies mündete zuletzt in Aussagen und Aktionen bezüglich der dauerhaften Integration von Flüchtlingen. Jetzt wird es irgendwie schwammig. Worüber reden wir denn eigentlich genau? Fachkräfte? Flüchtlinge? Krise und EU? Gehen wir also systematisch vor und betrachten die Aussagen nacheinander.

Aussage 1: Europa unterliegt einem demografischen Wandel.
Aussage 2: Einwanderer werden benötigt, um den Fachkräftemangel abzufangen.
Aussage 3: Die Flüchtlingskrise ist eine Chance für die EU.

Aussage 1: Europa unterliegt einem demografischen Wandel.

Diese Aussage ist nicht streitfähig, schließlich gibt es dafür eindeutige empirische Beweise, und wer nicht mit Statistiken seine Zeit verdingen möchte, geht am besten vor die Tür; oder fährt aufs Land.

Heute halte ich mich kurz, morgen kommt der Beitrag zu Aussage 2. Bleib interessiert. Bleib aufmerksam.

20.11.15 19:20

Letzte Einträge: Warum die EU die Flüchtlingskrise braucht, und warum nicht. Teil 2, Warum die EU die Flüchtlingskrise braucht, und warum nicht. Teil 3, Gefährliche Unschärfe bei den Grünen Teil 2, Was haben Erdogans Vergleich und ein Fußballspieler gemeinsam?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung